Risikomanagement - Aufgabe der Konstruktion!

Einschlägige Gesetze und Richtlinien fordern unter bestimmten Voraussetzungen die Durchführung einer Risikobeurteilung bzw. einer Gefahrenanalyse. Die Konstruktion sieht sich also unter Umständen mit einer weiteren anspruchsvollen und iterativ wiederkehrenden Aufgabe konfrontiert.

In Anlehnung an die Grundnorm DIN EN ISO 12100:2010 (Sicherheit von Maschinen) unterstützen wir Ihre Fachkräfte in Form einer Moderation sowie der entsprechenden Dokumentation der Risikobeurteilung.

 

Folgende Vorteile gehen damit für Sie einher:

 

- Klärung der Relevanz der Risikobeurteilung
- Validierung der von Ihnen angewendeten Normen
- Dedizierte Dokumentation des aktuellen Risikos
- Dedizierte Dokumentation der Risikominderung
- Entlastung Ihrer Fachkräfte
- Verfahren als Vorlage für weitere Projekte adaptierbar

 

Weiterführende Informationen zur Riskobeurteilung, insbesondere zur Begriffsklärung und zum Verfahren entnehmen Sie bitte unserem Wikipedia-Eintrag mit dem Titel "Risikobeurteilung".

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Maxxdoc - Marketing and Documentation